Reitinger, Patrick

Profil anzeigen

Personen

Titel

Dr.

Benutzername

Patrick Reitinger

Vorname

Patrick

Name

Reitinger

Neuigkeiten

Gegenwärtig unterrichte ich als Lehrbeauftragter Historische Geographie und Regionale Geographie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, bin assoziiertes Mitglied am Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung in Marburg und Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich Historische Geographien am Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) in Leipzig.

Aktuelle Forschung

Meine Forschungsperspektiven folgen der mitteleuropäischen Tradition der Historischen Geographie, die sich seit den 1970er Jahren an der Schnittstelle von Geographie, Geschichte und Archäologie entwickelte. Ich beschäftige mich mit den Theorien und Methodologien regionalgeographischer Forschungspraxis und ihrer Disziplingeschichte unter zwei besonderen Gesichtspunkten: Die Historische Kulturlandschaftsforschung bildete sich erstens in der Bundesrepublik Deutschland als Antwort auf die Kritik an den Begriffen der Länder-, Landes- und Landschaftskunde heraus, die seit dem Kieler Geographentag 1969 in der westdeutschen Geographie formuliert wurde. Sie öffnete sich früh für konstruktivistische Forschungsansätze, ohne dabei die grundsätzliche Historizität und Materialität von Räumen aus den Augen zu verlieren, und verortete sich dabei konsequent international und interdisziplinär. Ihr gelang es zweitens nach dem Ende des Kalten Kriegs schnell, ostmitteleuropäische Perspektiven auf regionalgeographische Forschungspraktiken in einen gesamteuropäischen Fachdiskurs zu integrieren. Diese Tradition der Historischen Geographie dachte neben der Theorien- und Methodenentwicklung auch Fragen der angewandten Forschung mit und trug dadurch zu einem regionalen, nationalen und europäischen Wissenstransfer bei.

In dieses transdisziplinäre Forschungsumfeld ordne ich mich als Geograph ein, der geisteswissenschaftlich-hermeneutische Methoden mit Methoden der interpretativen Sozialforschung verbindet. Meine Perspektive auf Landschaft und Raum ist geprägt durch die wissenssoziologische Tradition der Gesellschaftlichen Konstruktion der Wirklichkeit von Peter L. Berger und Thomas Luckmann und deren Weiterentwicklungen in der Sozialkonstruktivistischen Landschaftsgeographie nach Olaf Kühne, des Kommunikativen Konstruktivismus in der Lesart von Hubert Knoblauch oder der Kommunikativen Raum(re)konstruktionen von Gabriela B. Christmann. Zudem schließe ich an die theoretischen Diskussionen der Sonderforschungsbereiche 1199 „Verräumlichungsprozesse unter Globalisierungsbedingungen“ in Leipzig sowie 1265 „Re-Figuration von Räumen“ in Berlin an. Zur regionalgeographischen Theorieentwicklung nutze ich wissenssoziologische und wissenschaftsgeschichtliche Forschungsmethoden. In meinen empirischen Forschungsprojekten untersuche ich hauptsächlich politische Prozesse in ländlich-peripheren Regionen sowie Grenzen, Grenzräume und grenzüberschreitende Beziehungen mit einem regionalen Schwerpunkt im östlichen Mitteleuropa.

Expert*in für 1.

Ländliche Räume

Aktuelle Tätigkeit

PostDoc

Seit wann?

2022

Vorherige Tätigkeit

Doktorand

Von

2018

Bis

2022

Thematische Arbeitsbereiche
Regionale Arbeitsgebiete
Mitgliedschaft in Arbeitskreisen
Universität

Leibniz-Institut für Länderkunde (IFL)

Institut

Abteilung Geographie

Adresse des Instituts

Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) | Leibniz Institute for Regional Geography

Abteilung Theorie, Methodik und Geschichte der Geographie, Forschungsbereich Historische Geographien

Schongauerstraße 9, D-04328 Leipzig

E-Mail

p_reitinger@leibniz-ifl.de

Homepage

http://www.patrickreitinger.de

Ehrenämter & Mitgliedschaften

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close