Schipper, Sebastian

Profil anzeigen

Personen

Titel

Prof. Dr.

Benutzername

s.schipper

Vorname

Sebastian

Name

Schipper

Neuigkeiten

Sebastian Schipper vertritt seit Mai 2020 die Heisenberg-Professur für Geographische Stadtforschung am Institut für Humangeographie der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Zuvor studierte er Geographie, Soziologie und Volkswirtschaftslehre an der Universität Münster (2003-2008) und promovierte 2012 an der Goethe-Universität zum Thema „Genealogie und Gegenwart der ‚unternehmerischen Stadt‘. Neoliberales Regieren in Frankfurt am Main“. Im Anschluss war er an der Bauhaus-Universität Weimar, der Freien Universität Berlin sowie der Tel Aviv University tätig. Im Juli 2017 hat er seine Habilitation zu dem Thema „Wohnen dem Markt entziehen? Städtische soziale Bewegungen in Tel Aviv-Jaffa und Frankfurt am Main“ abgeschlossen. Die von der DFG geförderte Heisenberg-Professur widmet sich primär Fragen der Angewandten Kritischen Geographie mit dem Schwerpunkt Wohnungsforschung.

Aktuelle Forschung
  • Home and Housing in Urban Regeneration Processes: Studying the Macro through Historiographies of the Micro in Tel Aviv-Jaffa and Frankfurt am Main
  • Angewandte Kritische Geographie mit dem Schwerpunkt Wohnungsforschung
  • Prozesse der Gentrifizierung in Frankfurt am Main
  • Städtische soziale Proteste als Wegbereiter einer post-neoliberalen Dekommodifizierung der Wohnraumversorgung?
Expert*in für 1.

Boden – Grundlagen

Expert*in für 2.

Konflikte – Aktuelle Krisen

Expert*in für 3.

Stadt und Planung – Soziale Probleme

Expert*in für 4.

Stadt und Planung – Stadtentwicklung in Deutschland

Expert*in für 5.

Konflikte – Politische Konflikte

Aktuelle Tätigkeit

Sebastian Schipper vertritt seit Mai 2020 die Heisenberg-Professur für Geographische Stadtforschung am Institut für Humangeographie der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Seit wann?

2020

Vorherige Tätigkeit

Gastprofessur an der FU Berlin + Leitung des DFG Forschungsprojektes „Städtische soziale Proteste als Wegbereiter einer post-neoliberalen Dekommodifizierung der Wohnraumversorgung?“ an der Goethe-Universität Frankfurt

Von

2015

Bis

2020

Thematische Arbeitsbereiche
Regionale Arbeitsgebiete
Mitgliedschaft in Arbeitskreisen
Universität

Universität Frankfurt a.M.

Institut

Institut für Humangeographie

Adresse des Instituts

Institut für Humangeographie
Fachbereich Geowissenschaften/Geographie
Goethe-Universität Frankfurt a.M.
PEG-Gebäude
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
D – 60629 Frankfurt am Main

Telefon

+49 (0)69 798 35165

E-Mail

s.schipper@geo.uni-frankfurt.de

Homepage

http://www.uni-frankfurt.de/45863246/Kurzportrait

Researchgate

http://www.researchgate.net/profile/Sebastian_Schipper

Studium

Geographie, Soziologie, VWL

Studienart

Diplomstudium

Studienort

WWU-Münster

Abschlussjahr

2008

Abschlussthema

Unternehmerische Stadtentwicklung

Promotionsort

Frankfurt am Main

Promotionsjahr

2007

Promotionsthema

Genealogie und Gegenwart der ‚unternehmerischen Stadt‘. Neoliberales Regieren in Frankfurt am Main, 1960-2010

Habilitationsort

Frankfurt am Main

Habilitationsjahr

2017

Habilitationsthema

Wohnen dem Markt entziehen? Städtische soziale Bewegungen in Tel Aviv-Jaffa und Frankfurt am Main

Ehrenämter & Mitgliedschaften

Verband der Geographie an Deutschen Hochschulen (VGDH)
Deutscher Verband für angewandte Geographie (DVAG)
Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung (AkG)
Sprecher des AK Geographische Wohnungsmarktforschung (seit Oktober 2017)

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren. Zur Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close